KNAUFGRUPPE NEWSLETTER

Objektbericht St. Ursula Schule Würzburg
 

St. Ursula Schule Würzburg:
elegant geschwungene Deckensegel für eine angenehme Lernakustik
Knauf AMF bringt Ruhe in Klassenzimmer und Mensa

Knauf, März 2013

In der traditionsreichen St.-Ursula-Schule in Würzburg geht es immer hoch her. Ob im Gymnasium, der Real- oder der offenen Ganztagsschule, es ist überall das gleiche: Wenn die Schülerinnen der Mädchenschule zusammenkommen, wird geplaudert und gekichert. Und das natürlich nicht immer nur in Zimmerlautstärke. Dem Lärmpegel haben sich die
Akustikprofis von Knauf AMF nun angenommen. Mit ihren Akustiklösungen für die Decken der Klassenzimmer und den modernen Deckensegeln in der Mensa verhelfen sie den insgesamt 1300 Schülerinnen zu einem deutlich verbesserten,
reduzierten Schallpegel in ihrer Schule. Und das nicht ausschließlich zum Lernen.


„Eine brillante Akustik ist essenziell für die Konzentration und das Sprachverständnis bei den Schülerinnen", weiß Architekt und Bauleiter Gerd Hentzschel vom Architekturbüro Hentzschel + Schulz. „Insbesondere wenn man im Bestand saniert, hat man kaum akustische Gestaltungsmöglichkeiten. In Knauf AMF haben wir einen souveränen Partner gefunden, der uns dies trotzdem ermöglicht."


Neben dem angenehmen, modernen Lernumfeld in den Klassenräumen stattete Knauf AMF auch die Mensa der
St.-Ursula-Schule aus. Dabei lag der Schwerpunkt sowohl auf der Akustik als auch dem Design. „Schließlich bildet
die Schule den Lebensmittelpunkt der Schülerinnen", sagt Christian Veith, zuständiger Projektleiter bei Knauf AMF.
„Da sollen sich die Schüler auch wohlfühlen. Sowohl in den Klassenräumen als auch abseits des Unterrichts in
der modern gestalteten Mensa."


Schülerin Vanessa, 16 Jahre, ist begeistert: „Seit den Umbauten sieht unsere altehrwürdige Schule innen
plötzlich total cool aus. Mir ist aufgefallen, dass ich die Lehrer jetzt sogar in den hinteren Reihen besser verstehe."


Hochwertiges Design bei perfekter Akustik
In der Mensa ist dem Architektenteam um Gerd Hentzschel ein besonderer Coup gelungen. Die konvex
und konkav geschwungenen Deckensegel THERMATEX Sonic arc von AMF geben dem Raum eine elegante
Leichtigkeit. Sie erfüllen sämtliche Akustik-Anforderungen bravourös und halten den eng gesteckten Kostenrahmen
dennoch ein. „Über die finale Entscheidung für die Deckensegel bin ich nach wie vor glücklich", erklärt
Architekt Hentzschel seine Wahl für THERMATEX Sonic arc. „Die hochwertigen Deckensegel erlauben eine viel
größere Kreativität im Umgang mit dem Raum in seiner Ganzheit. Allein durch die indirekte Beleuchtung, die wir
durch die Segel realisieren konnten, konnten wir das Raumambiente veredeln. Abgesehen davon ist das Design der AMF Deckensegel grandios."


Hervorragende Akustik macht Mensa sogar für Musikveranstaltungen nutzbar
Durch die hervorragenden akustischen Eigenschaften der AMF Deckensegel ist die Mensa jetzt vielfältig einsetzbar. Neben der alltäglichen Verwendung als Speise- und Aufenthaltsraum nutzen die Schülerinnen und das Kollegium sie nun auch für Elternabende,
Ehemaligenversammlungen oder gar für Musikveranstaltungen.


Die Schülerinnen können hören, was sie hören sollen
In den Klassenzimmern setzte Hentzschel auf die hochwertigen Akustikplatten THERMATEX Acoustic von
AMF. Die Lösung mit einem sichtseitigen schallabsorbierenden Akustikvlies und vertieften Kanten
macht einen sehr wertigen Eindruck. „Bei der Wahl der Deckenplatten wollten wir nicht den Flair vom Discounter
an der Ecke in die Klassenzimmer bringen", erklärt Hentzschel die Entscheidung für die Premiumlösung von
AMF. „Das Ästhetikargument hat uns auch sofort überzeugt. Neben den technischen Qualitäten der
Produkte, versteht sich. Durch die optisch und akustisch nun optimal gestalteten Klassenzimmer macht das Lernen
bestimmt gleich doppelt Spaß."


„Erklärtes Ziel bei dem Auftrag war ein ganzheitliches und einladendes Lernumfeld", sagt Akustikspezialist Veith.
„Und dieses Ziel haben wir souverän erreicht."


AMF Vertrieb als Berater
Christian Veith aus dem Vertriebsteam von Knauf AMF erklärt: „Der gute Draht zum Architekturbüro Hentzschel
und Schulz war mitentscheidend für diesen Auftrag. Wir Vertriebler von AMF sehen uns als Berater und
Unterstützer der Architekten und Bauherren. Wenn wir die Anforderungen an ein Projekt gemeinsam mit den
Auftraggebern abklopfen, setzen wir auf Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit. Wenn wir den Anforderungen nicht
entsprechen können oder wollen, sagen wir das auch klipp und klar. Das ist unerlässlich für eine vertrauensvolle
Zusammenarbeit. Dann kommen die Entscheider und Verantwortlichen beim nächsten Projekt direkt auf uns zu.
Bei Hentzschel + Schulz war es zum Glück nicht schwierig. Unsere kompetente technische Beratung zum
Projekt St.-Ursula-Schule war offenbar überzeugend."

St. Ursula Schule Würzburg
Architekt: Architekturbüro Hentzschel + Schulz, Würzburg
Bauleitung: Gerd Hentzschel, Architekturbüro Hentzschel
+ Schulz, Würzburg

Knauf AMF Produkte
THERMATEX Acoustic
Format: 625x625mm
Gesamtfläche: 850m²
Kanten : VT-15 Kante

THERMATEX Sonic arc
Format: konkave und konvexe Segel
Gesamt: 33 Stück in der Mensa

 

           

 

Download Objektbericht  

 

 

© Knauf AMF         drucken  |   zurück  |  top