KNAUFGRUPPE NEWSLETTER

Neues Zentrum für Forschung & Entwicklung
 

Bereits im Februar dieses Jahres erfolgte der Umzug des Labors als erster Teilschritt zur Eröffnung des neuen AMF Forschung & Entwicklungszentrums. Im Sommer konnten sämtliche Umbauarbeiten komplett abgeschlossen und alle technischen Einrichtungen für chemische, physikalische und verfahrenstechnische Analysen und Prüfungen vollständig installiert werden. Das neue AMF Forschung & Entwicklungszentrum bietet nun die besten Möglichkeiten, höchste Produktqualität zu gewährleisten sowie die hauseigenen Entwicklungszyklen für neue innovative Produkte zu beschleunigen. Außerdem können im Zentrum nun auch fachspezifische Anwendungsschulungen für Verarbeiter durchgeführt werden.

Ein absolutes Highlight ist der neue AMF-Akustikprüfstand, der vorteilhaft direkt an das Labor grenzt. In Anlehnung an die Vorgaben aus DIN EN ISO 140‑1 für bauakustische Prüfstände und DIN EN ISO 354 für Hallräume wurde als Raum-im-Raum ein Prüfstand errichtet, der von störenden Umgebungsgeräuschen entkoppelt ist. Im Juli 2009 wurde der Hallraum und der Fensterprüfstand in Betrieb genommen. Für die permanente Qualitätskontrolle der fertigen Produkte, die Entwicklung, aber auch zur vorbereitenden Prüfung für externe Test können Luftschalldämmung und Schallabsorption schnell und zuverlässig geprüft werden. Ein solcher kombinierter Prüfstand ist aussergewöhnlich am Markt und erschließt als Ergänzung zu den anderen Messsystemen eine neue Qualität im Produktmanagement. Hiermit wird dem Trend Rechnung getragen, dass die akustischen Eigenschaften der Deckenplatten höchste Priorität im In- und Ausland haben.

AMF - Anwendungstechnik
Für den Endkunden bedeutet Qualität nicht nur die Bereitstellung von Produkten höchster Qualität, sondern auch, dass das Verlegepersonal das Know-how für die Montage der hochspezialisierten Deckenprodukte besitzt. Um die Qualität der Montage unserer Produkte zu verbessern, gibt es im neuen F&E-Zentrum nun auch Bereiche, um praktische Anwendungsschulungen für Verleger durchzuführen. Damit hat sich AMF die räumlichen und technischen Voraussetzungen geschaffen, um auch weiterhin seine Position am Markt mit Innovation und Qualität zu bestätigen und auszubauen.




Außenansicht des neuen AMF Forschung & Entwicklungszentrums
© Knauf AMF         drucken  |   zurück  |  top