KNAUFGRUPPE NEWSLETTER

"Raumgestaltung mit Phantasie"
 
Gewinner Architekturwettbewerb Polen
Warschau, 09.08.2013
Die Gewinner des Wettbewerbs „Raumgestaltung mit Phantasie“ sind bekannt. Der Wettbewerb dauerte zwei Monate und war an Architekten, Raumgestalter und Architekturstudenten gerichtet. Aus insgesamt 45 Entwürfen hat die Jury die drei besten Vorschläge ausgewählt und ausgezeichnet. Wir möchten uns hiermit für alle Projekte herzlich bedanken, sie sind eine Inspiration für uns und zeigen in welche Richtung wir - als Hersteller von Deckensystemen - gehen sollen. 
Die Aufgabe der Teilnehmer war es, einen der angegebenen Bereiche mit Hilfe von Knauf AMF Produkten (Marken: AMF und Heradesign) sowie anderen, beliebigen Design- und Ausstattungselementen zu ergänzen. Dabei gab es drei Kategorien. Bei dem ersten Projekt handelte es sich um einen Kindergarten. Dieser sollte für Kinder attraktiv sein, sowie den Sicherheitsanforderungen der Eltern entsprechen. In der zweiten Kategorie wurde ein Entwurf für den Eingangsbereich eines Bürogebäudes ausgearbeitet. Neben dem repräsentieren der eigenen Firma, sollte dieser ein perfekter Ort für informelle Treffen sein.  Das dritte Problem war der Entwurf eines Konferenzraums, der für die Mitarbeiter selbst während längeren Sitzungen komfortabel und bequem sein sollte.
 

Es wurde jeweils ein Projekt pro Kategorie ausgezeichnet.

Die Gewinner sind:


Projekt: KINDERGARTEN FÜR GROSS UND KLEIN

 

Gewinner: Anna Jopek 

Die Jury hat in dem Projekt vor allem die Teilung des Raums anerkannt, wodurch getrennte Zonen sowohl zum Lernen, als auch zum Spielen entstanden sind. Besonders bemerkenswert ist hier die bewusste Wahl der Deckenplatten, die Einführung von Beleuchtungselementen sowie einer Linienbeleuchtung in die Plattenoberfläche, und die Trennung der Decke mit mehreren durchgebrochenen Elementen. 

Original   
                                                   Konzeptvorschlag

 



Projekt: BESPRECHUNG – LEICHT UND VERTRÄGLICH

Gewinner: Konrad Początek 

Durch das Einsetzen von Knauf AMF Produkten sowie anderen Ausstattungselementen (wie z. B. Vorhängen) hat der Autor in seinem Projekt das Thema Raumakustik komplex behandelt. Eine interessante, quere Platzierung von Wandabsorber und Deckensegeln vergrößert optisch den Raum und verleiht ihm einen dynamischen Charakter. Anerkannt wurde auch die Form, in der das Projekt präsentiert wurde, sowie eine detaillierte Begründung der Produktwahl.

Original                                                                        Konzeptvorschlag

 



Projekt: EINGANGSBEREICH ZUM WOHLFÜHLEN

Gewinner: Agata Grzyb
 

Die Jury findet, dass ein kontrastierendes Deckenbild wunderbar zu den geometrischen Mustern auf dem Boden passt. In dem Projekt wurden zwei Schichten von Deckenplatten in unterschiedlichen Farben benutzt - dies ist eine innovative Lösung, die nicht nur gut aussieht, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Raumakustik haben würde. Die Autorin hat mit ihrem Deckendesign als einzige an die Konstruktion des Gebäudes angeknüpft.

Original                                                                       Konzeptvorschlag
 

 

Für die Gewinner gab es jeweils ein neues Samsung Galaxy Note 10.1 Tablet (Modell Nr. n8010).  

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

 







 

© Knauf AMF         drucken  |   zurück  |  top